Ihr Gartenlandschaftbauer in Hamm

Willkommen bei Gärtnermeister Droste! Wir sind Ihr kompetenter Partner für alle Fragen rund um Garten und Landschaftsbau in Hamm und der Region. Als erfahrene Galabauer bieten wir Ihnen professionelle Beratung und fachgerechte Dienstleistungen für Ihren Garten.

Egal, ob Sie eine neue Gartenanlage planen oder Ihren vorhandenen Garten modernisieren möchten, wir bieten Ihnen individuelle Gestaltungskonzepte, die auf Ihre Bedürfnisse und Wünsche abgestimmt sind. Diese setzt unser Team, aus erfahrenen Gärtnern und Landschaftsbauern, gerne für Sie um und sorgt für eine fachgerechte Gestaltung Ihres Gartenprojekts.

Leistungen

Objektbetreuung

Wer seinen Garten in einem guten Zustand halten möchte, sollte überlegen, einen professionellen Gärtner für die Objektbetreuung zu engagieren. Dadurch wird Ihr Garten in einem gepflegten und attraktiven Zustand gehalten, ohne dass Sie, als Gartenbesitzer, viel Zeit und Mühe investieren müssen. So können Sie ihren Garten ganz ohne lästiges Rasenmähen oder Unkraut jäten genießen. Auch die Instandhaltung von Wegen, Treppen und anderen Elementen im Garten kann Teil der Objektbetreuung sein.

Plankonzepte

Ein Plankonzept ist ein detaillierter Plan, der die verschiedenen Elemente und deren Anordnung im Garten beschreibt. Dabei werden verschiedene Faktoren berücksichtigt, wie etwa die Topografie des Geländes, das Klima und die Nutzung des Gartens. Auf dieser Grundlage werden dann Pflanzen, Bäume und Sträucher ausgewählt und angepflanzt, um ein harmonisches und attraktives Gesamtbild zu erzielen.

Pflanzenschutz

Der Pflanzenschutz umfasst verschiedene Techniken und Methoden, die je nach Art der Pflanze und dem Bedrohungsszenario angepasst werden. Dazu gehören unter anderem das Bekämpfen von Schädlingen durch biologische, chemische oder mechanische Mittel und auch die Vorbeugung von Krankheiten durch regelmäßige Pflege und Düngung sowie der Schutz von Pflanzen vor extremen Witterungsbedingungen.

Pflasterarbeiten

Pflasterarbeiten im Garten können auf verschiedene Weise durchgeführt werden, je nachdem, welche Art von Pflastersteinen verwendet wird und welches Design gewünscht ist. Dabei können die Steine sowohl in einfachen als auch in komplexen Mustern und Designs verlegt werden und so das gesamte Gartenbild aufhübschen.

Baumschnitt

Baumschnitt umfasst verschiedene Techniken und Methoden, die je nach Art des Baums und seinem Zustand angepasst werden. Dazu gehören das Entfernen von toten und kranken, um Gefahren zu beseitigen, aber auch das Kürzen von Ästen, um den Baum in Form zu halten, und das Entfernen von Verzweigungen, um den Baum zu verjüngen.

Gärtnermeister aus Leidenschaft! Die Natur und die damit verbundene Gartenarbeit hat mich bereits als kleines Kind begeistert.

Daher begann ich 2005 meine Ausbildung zum Gärtner, die ich 3 Jahre später erfolgreich beenden konnte. In den darauffolgenden Jahren konnte ich weiter Erfahrung sammeln und meine Leidenschaft ausleben, was dazu führte, dass ich im Jahr 2014 meinen Meisterbrief mit Bestnoten erhielt.

Noch im selben Jahr gründete ich dann meine Firma, die inzwischen einen modernen Maschinenpark und 11 weitere Mitarbeiter beinhaltet. Außerdem sind wir weithin als Ausbildungsbetrieb angesehen.

Den richtigen Galabauer in Hamm finden

Bei der Gestaltung des eigenen Gartens gibt es viele verschiedene Möglichkeiten und Meinungen. Am Ende zählt jedoch nur, dass Sie sich wohlfühlen und Ihren Garten als einen Rückzugsort wahrnehmen, in dem Sie sich sicher fühlen und entspannen können. Damit genau das zutrifft, gilt es vor allem auf die eigenen Bedürfnisse zu hören. Der Eine bekommt den Kopf beim Sport frei, der Andere hingegen möchte am liebsten nur in der Sonne liegen.

Doch egal, worum es geht, unser erfahrenes Team hilft Ihnen gerne bei allen Arbeiten rund um Ihren Garten in Hamm!

Planung

Egal, ob es um die komplette Überarbeitung Ihres Gartens oder nur das Anlegen eines neuen Beets geht, sich im Voraus Gedanken zum anstehenden Projekt zu machen und anhand dessen einen Plan zu erstellen, führt immer zum besten Ergebnis. Deswegen unterstützen wir Sie dabei gerne mit detaillierten Plankonzepten, um das ideale Ergebnis zu erzielen.

Bauarbeiten

Im Laufe von Gartenprojekten kommt es oft dazu, dass größere Mengen Erdreich bewegt, ausgegraben oder aufgeschichtet werden müssen. In diesem Fall spart die Nutzung des richtigen Maschinenparks viel Zeit und Kraft ein. Zudem ist es zu empfehlen, bei Präzisionsarbeiten die Hilfe von Fachkräften in Anspruch zu nehmen, um langfristig Kosten zu sparen.

Pflege

Selbst der schönste Garten benötigt regelmäßige Pflege. Dazu zählen einfache Arbeiten, wie Rasen mähen und Unkraut jäten, aber auch komplexere Arbeiten, wie Schädlingsbekämpfung oder Baumschnitt. Bei den zuletzt genannten Tätigkeiten empfehlen wir auf jeden Fall die Hilfe durch einen Profi, da entweder spezielles Werkzeug oder der Einsatz von Chemie benötigt wird.

Die verschiedenen Gartenarten

Nach einigen Jahren als Garten- und Landschaftsbauer weiß man, dass jeder Garten einzigartig ist. Das beginnt schon bei offensichtlichen Dingen, wie der Größe, Lage und Ausrichtung, die die Möglichkeiten der Gestaltung Ihres Gartens beeinflussen. Dennoch ist dies nicht der ausschlaggebende Punkt, da auch Gärten mit den exakt gleichen Gegebenheiten von Grund auf verschieden sein können. Den Ausschlag zur Gestaltung gibt schlussendlich nämlich immer der Kunde und dessen eigener Geschmack.

Japanischer Garten

Kaum eine westliche Gestaltungsweise kann es mit den Kunstgebilden aus dem Land der aufgehenden Sonne aufnehmen. Angesichts dessen sehnen sich immer mehr nach der japanischen Naturphilosophie mit Bonsai-Baum und Koi-Teich. Aber keine Sorge, durch die Vielzahl an asiatischen Pflanzen, ist der japanische Garten auch für kleine Grundstücke geeignet und bietet dabei dennoch viel Variation.

Obstgarten

Wer selbst gemachte Marmelade und frischen Obstkuchen liebt, sollte sich für den Obstgarten entscheiden. Diese Gartenart findet ihre Ursprünge bereits in der Antike und ist damit einer der ältesten Nutzgärten der Welt. In seiner ursprünglichen Form erstreckt er sich über riesige Flächen und besteht aus schier endlos wirkenden Reihen von Obstbäumen und Sträuchern. Da heutzutage jedoch kaum einer den Platz dazu zur Verfügung hat, wird der Obstgarten oft durch vereinzelte Obstbäume in ein anderes Gartenmodell integriert.

Naturgarten

Der klare Kontrast zum englischen Garten ist ohne jeden Zweifel der Naturgarten, da bei dieser Gartenart nicht die Natur an die Landschaft angepasst wird, sondern die Natur mit Stock und Stein so erhalten wird, wie sie ist.

Steingarten

Für jeden, der sich ein eigenes kleines Stück Gebirgslandschaft wünscht, ist der Steingarten die perfekte Wahl. Natürlich können dabei keine kompletten Gebirgszüge in Ihrem Garten entstehen, der gewisse alpine Flair kann jedoch durchaus erzeugt werden. Steine werden allerdings auch in anderen Gartenkonzepten gerne verwendet, dazu zählt unter anderem der japanische Garten.

Schottergarten

Aufgrund der einfachen Pflege und der geringen Kosten haben sich in den letzten Jahren viele für das Gartenkonzept aus der Neuzeit entschieden. Der Schottergarten nimmt den Wohngebieten in Hamm jedoch weitere, der ohnehin schon eher raren, Grünflächen und wird deswegen von vielen als Negativtrend gesehen.

Englischer Garten

Herrschaftliche Anwesen und weitläufige Gärten, so kennt man England aus Film und Fernsehen. Deswegen entscheiden sich heutzutage immer mehr Menschen in Hamm für die verträumt romantische Stimmungen eines englischen Gartens. Dieser besticht nämlich mit dem Versuch, die Natur zu zähmen und diese so perfekt an das Landschaftsbild anzupassen. Des Weiteren lieben viele die klassische Bepflanzung, bei der unter anderem viel Wert auf Rosen gelegt wird.

Bauerngarten

Der Bauerngarten galt früher im Volksmund als ungepflegte und stillose Nutzfläche. Dieses Bild ist inzwischen jedoch grundlegend überholt und das Konzept des modernen Bauerngartens bietet neben traditionellen Zierpflanzen und Hecken, die Möglichkeit Obst und Gemüse anzupflanzen. So bildet der Garten die perfekte Mitte zwischen Zier- und Nutzgarten.

Gemüsegarten

Der Gemüsegarten ist hierzulande wohl der bekannteste und beliebteste Nutzgarten überhaupt. Vor allem in der Nachkriegszeit haben Oma und Opa angefangen Kartoffeln, Salate, Tomaten und verschieden Kräuter im eigenen kleinen Gemüsegarten anzupflanzen und auch über die letzten Jahre ist dieser Trend wieder groß geworden, da die Nachfrage nach Biowaren immer weiter ansteigt.

Heidegarten

Diese spezielle Gartenart ist von Region zu Region verschieden und besteht in der Regel aus vielen dicht aneinander stehenden Kleingewächsen, wie Rhododendren, Preiselbeere und Alpenheide. Bei der Gestaltung wird besonders viel Wert auf die Naturbelassenheit gelegt.

Schattengarten

Der Schattengarten ist anders, als der Name vermuten lässt, nicht besonders dunkel gestaltet, sondern probiert gerade trotz schlechter Lichtverhältnisse ein buntes und helles Blumenparadies zu schaffen.

Woran erkennt man einen guten Gartenlandschaftsbauer?

Jede Branche hat gute und schlechte Firmen und das gilt selbstverständlich auch für den Garten- / Landschaftsbau in Hamm. Deswegen gilt es schon vor der ersten Rechnung einen guten Galabauer für Ihren Garten in Hamm zu erkennen. Damit das gelingt, gibt es hier ein paar nützliche Tipps.

Ein guter Galabauer ist schon daran zu erkennen, dass er sich vom ersten Moment an die nötige Zeit für seine Kunden und deren individuellen Projekte nimmt. Dazu gehört unter anderem das Eingehen auf jede von Ihnen gestellte Frage, aber auch das Stellen von eigenen Fragen, um den perfekten Garten zu gestalten, sodass am Ende das bestmögliche Ergebnis entsteht.

Zudem sollte sich Ihr Galabauer in Hamm mit den verschiedenen Gartenarten und der damit zusammenhängenden Bepflanzung auskennen. Ein besonderes Qualitätssiegel ist deswegen das Betreiben einer eigenen Baumschule, da dies auf eine hervorragende Kenntnis im Umgang mit Pflanzen hinweist.

Wie viel kostet ein Galabauer?

Die genauen Kosten beim Garten- und Landschaftsbau sind schwer vorherzusagen, da diese stark variieren können. Denn es kommt zum einen immer auf den aktuellen Zustand der zu bearbeitenden Fläche an und zum anderen, was daraus werden soll. Anhand dessen können dann der benötigte Aufwand und die damit verbundenen Kosten bestimmt werden. Auch die Pflanzen- und Materialwahl können den Preis selbstverständlich stark beeinflussen.